TB Kassel II: Rollmaterial-Anmeldung

31.07.2009 bis 03.08.2009 in 34123 Kassel
Soko2
Teilnehmer
Beiträge: 59
Registriert: 03 Mai 2009 16:27
Modellbahnsystem: Privat: WS-Digital
Wohnort: Neu-Isenburg
Kontaktdaten:

Re: TB Kassel II: Rollmaterial-Anmeldung

Beitrag von Soko2 » 28 Jul 2009 15:10

Moin Carsten,
Caerstl hat geschrieben: Ich würde gerne folgendes wissen wollen:
Die ICEs von Gerd und Daniel sind von welchem Hersteller und fahren GS / WS? ...
Soko2 hat geschrieben:ICE 1: WS-Digital...
Hersteller: Märklin
Caerstl hat geschrieben:Ich habe nämlich noch einen CE1 von Märklin (~ 150cm), der noch die Windleitprofile hat und den dünnen lila Streifen unter dem roten (das war glaub ich noch zur Zeit der Deutschen Bundesbahn (?)). In ihm befindet sich ein Lokpilot, der Zug fährt gut. Er besteht aus den beiden Triebköpfen und vier Mittelwagen, davon einer Bordrestaurant. Vielleicht lassen sich die ICEs ja kombinieren, wie es schon angedacht war. Ich würde das nur gerne vorher wissen wollen, damit ich weiß, ob ich den mitnehme oder Zuhause lasse.
Meiner hat auch den violetten Streifen.

Aber was für ein Windleitprofil meinst du :?:
Ich habe mal ein Bild einer meiner Wagen hochgeladen (s. Dateianhang)

Bringe auf jeden Fall schonmal deinen angetrieben Triebkopf mit, da meiner einen schlechten Dekoder hat, der ab und an mal Faxen macht.

Bis Feritag,
Daniel

Benutzeravatar
Sebastian
Teilnehmer
Beiträge: 726
Registriert: 01 Mai 2009 11:16
Modellbahnsystem: Roco Digital und Car System
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: TB Kassel II: Rollmaterial-Anmeldung

Beitrag von Sebastian » 28 Jul 2009 15:43

Frage: Wer hat hier eigentlich noch den Überblick welche Züge wo stehen sollen und wieviele Abstellgleise noch frei sind bzw wieviele wir uns virtuell schon zuviel dazugedacht haben?????
Videos rund um Car System XXXL: www.youtube.com/user/plastikschnitzer

H0-Holger
Teilnehmer
Beiträge: 179
Registriert: 01 Mai 2009 00:09
Kontaktdaten:

Re: TB Kassel II: Rollmaterial-Anmeldung

Beitrag von H0-Holger » 28 Jul 2009 16:23

Soko2 hat geschrieben:Aber was für ein Windleitprofil meinst du :?:
Zuerst habe ich auch recht sparsam auf den Monitor geguckt, aber dann fiel es wie Schuppen aus den Haaren: aus aerodynamischen Gründen waren ursprünglich an den Wagenkastenenden umlaufende Gummileisten angebracht, die den Spalt zwischen den Wagen verringern sollten. Leider waren die Teile nicht stabil genug entworfen und flatterten bei höheren Geschwindigkeiten (für die sie ja eigentlich gedacht waren) und verschwanden dann ziemlich schnell noch vor Betriebsaufnahme. Damals hieß es, daß später neue Windleitprofile (das war bestimmt nicht die offizielle Bezeichnung, aber da ich die nicht kenne, bleibe ich bei dieser stimmigen Bezeichnung) angebracht werden sollten, was aber nie passiert ist. An die Stelle der etwa zwei Handbreiten ursprünglichen Windleitprofile traten etwa 5 cm schmale Leisten.

Gruß
Holger

Trainspotters

Re: TB Kassel II: Rollmaterial-Anmeldung

Beitrag von Trainspotters » 28 Jul 2009 17:47

Da das noch der ICE I, in der Ursprungsausfühhrung, ist, darf der bis zu 14 Mittelwagen haben. Sowas fährt heute gar nicht mehr herum. Hat einer von Euch auch das zugtypische Boardrestaurant mit dabei. Zum ICE I gehört einfach der "Buckelspeisewagen" dazu.

Also gibt es da genügend Raum, um das Ding schön lang zu machen. Was die Triebköpfe angeht, sollten davon auch besser mehrere vorhanden sein, denn dieser Zug muß am Besuchertag einfach laufen. Vor allem sollte er aber auch nicht zu lange unmotiviert in den Bahnhöfen herumstehen. Das gilt aber auch für Thalys und die anderen hochwertigen Fernzüge. Die auch alle nur noch eine Zuggattung über sich haben: Den "Dringlichen Hilfszug".

Pierre

P.S.: Mit den Windleitblechen habe ich nun auch wieder etwas dazugelernt. Insgesamt hat die ICE Familie inzwischen auch schon eine entwicklungsgeschichtliche Historie, mit der man Bücher füllen kann.

Soko2
Teilnehmer
Beiträge: 59
Registriert: 03 Mai 2009 16:27
Modellbahnsystem: Privat: WS-Digital
Wohnort: Neu-Isenburg
Kontaktdaten:

Re: TB Kassel II: Rollmaterial-Anmeldung

Beitrag von Soko2 » 28 Jul 2009 21:27

Trainspotters hat geschrieben:Hat einer von Euch auch das zugtypische Boardrestaurant mit dabei. Zum ICE I gehört einfach der "Buckelspeisewagen" dazu.
Natürlich :!: Wenn schon, dann richtig ;)

H0-Holger
Teilnehmer
Beiträge: 179
Registriert: 01 Mai 2009 00:09
Kontaktdaten:

Re: TB Kassel II: Rollmaterial-Anmeldung

Beitrag von H0-Holger » 28 Jul 2009 21:46

Sebastian hat geschrieben:Wer hat hier eigentlich noch den Überblick[...]?????
Kein Wunder, daß sich niemand meldet ;-).

Ich habe eine Gleisbelegungsliste für Torfmoorholm erstellt, woraus hervorgeht, daß meine Abstellkapazität grundsätzlich ausgereizt ist. Zwar sind zwei Abstellgleise nominell frei, aber die werden für nicht in feste Garnituren eingebundene Wagen und Loks benötigt.

Gruß
Holger

gerd

Re: TB Kassel II: Rollmaterial-Anmeldung

Beitrag von gerd » 28 Jul 2009 22:05

Also mein ICE ist einer der ersten Genration mit den Mehrsystemtriebköpfen.
Sie ist oder eher gesagt sind von Märklin also WS.
Als Wagenpark werden 2x 1. Klasse 1x Buckelspeisewagn, 1x Servicewagen der 2.Klasse und 5x 2.Klasse mitgeführt. Das sind 9 Mittelwagen. Tante M empfiehlt in der Anleitung bei 7 Wagen Schluß zu machen. :roll:

Gruß Gerd

Benutzeravatar
Caerstl
Teilnehmer
Beiträge: 57
Registriert: 03 Jun 2009 00:42
Modellbahnsystem: Wechselstrom Digital
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: TB Kassel II: Rollmaterial-Anmeldung

Beitrag von Caerstl » 28 Jul 2009 23:48

Hehe, bei Sebastians Beitrag musste ich lachen!!! Ich hab mich auch schon etwas länger gefragt, ob überhaupt noch jemand den Überblick behalten hat, wo was stehen soll und wo noch was frei ist. :-D

Bei dir, Daniel, hab ich nur DCC 28 gelesen und dachte gleich an Gleichstrom. Du meinst damit aber die Fahrstufen oder? Hast also einen Multiprotokolldekoder drin? Wie auch immer, egal. Hätte ich bei dir ins Profil geguckt, hätte ichs ahnen können, dass es MM ist. ;-) Aber insgesamt hört sichs doch gut an, alles ICE1. Du hast die ohne die Profile, ich hab die mit. Da Gerd ja schon einen recht langen Zug hat, könnten wir doch vielleicht sogar 2 ICE fahren lassen oder? Bei 14 Mittelwagen wird der Zug eine Länge von ca. 420 cm haben!
Ich nehme meinen also jetzt mit und wir stecken zusammen. Buckelspeisewagen hab ich auch, hab ich aber schon geschrieben. Nur das keiner auf die Schnappsidee kommt und zwei Speisewagen in einem Zug fahren zu lassen. :?
@Pierre: ICE1 fahren noch, seh ich öfters mal. Oder meinst du die mit den Windleitprofilen?

Euch allen eine gute Nacht!
Gruß,
Carsten

Benutzeravatar
Hannes
Teilnehmer
Beiträge: 574
Registriert: 23 Apr 2009 23:36
Modellbahnsystem: (WS+GS) Digital
Wohnort: Dresden/Schnaitheim
Kontaktdaten:

Re: TB Kassel II: Rollmaterial-Anmeldung

Beitrag von Hannes » 29 Jul 2009 00:05

Ich werde morgen Abend mal eine Belegungsliste für die Bahnhöfe meines Landes erstellen. Ich habe heute auch noch mein Stellpult von Hannesbrücken mit Gleislängenangaben versehen, die reichen von 2,6 m bis 3,7 m.

Wenn gerade schon das Thema Digital in der Runde ist:
Bitte nach Möglichkeit noch daheim oder direkt beim Aufgleisen bitte die DCC-Fahrzeuge auf 28 Fahrstufen einstellen. DCC ist hier leider nicht so umgänglich wie MM und macht, wie sich beim letzten Mal gezeigt hat, Probleme, wenn die Einstellung an der Zentrale nicht mit der am Decoder übereinstimmt. 28 Fahrstufen liegt zwischen 14 und 128, wäre also die goldene Mitte. Ausnahmen sind dann gesondert zu vermerken bzw. dann im Betrieb weiterzumelden.

Hier sei auch noch das Thema doppelte Adressen angesprochen: Das ist auch vor Ort gleich zu Beginn zu behandeln, damit hier auch noch entsprechend umgestellt wird. Hier wird jetzt nicht mehr die Zeit dazu reichen.

Hannes
Was du mir sagst, das vergesse ich.
Was du mir zeigst, daran erinnere ich mich.
Was du mich tun lässt, das verstehe ich.

Konfuzius

Die Schwierigkeiten wachsen, je näher man dem Ziel kommt.
Goethe

Benutzeravatar
Felix
Veranstalter
Beiträge: 968
Registriert: 24 Feb 2009 19:52
Modellbahnsystem: Märklin Digital; Auf TBs alles mögliche
Wohnort: Bochum/Lüdenscheid
Kontaktdaten:

Re: TB Kassel II: Rollmaterial-Anmeldung

Beitrag von Felix » 29 Jul 2009 00:22

Ich hab mal meine nicht eingepackten Loks aus der Digitaladressen Liste gestrichen.
Vielleicht können Daniel und Carsten ihre Sachen da dann auch nochmal reinschreiben, die bisher noch nicht in der Liste sind.

Felix
Mfg
Felix


Bei einem TB:
Ein Triebwagen fährt nicht gut:
Felix: "Flo! Der Talent steht schon wieder!"
Flo: "Egal. Haupsache er fährt."

Antworten

Zurück zu „Kassel II“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste