SBT- und Software-Workshop in Aschaffenburg

28.12.2009 bis 02.01.2010 in 63741 Aschaffenburg
Antworten
Benutzeravatar
Flo K
Veranstalter
Beiträge: 920
Registriert: 22 Apr 2009 00:34
Modellbahnsystem: 2L analog, digital und RC
Wohnort: Kassel
Kontaktdaten:

SBT- und Software-Workshop in Aschaffenburg

Beitrag von Flo K » 01 Dez 2009 02:46

Hallo Leute

Dies ist eigentlich nur und ausschliesslich für die Teilnehmer* des SBT- und Software-Workshops in Aschaffenburg, vom 28.12.09 bis zu 01.01.10 von Interesse.
Selbstverständlich kann hier aber jeder Interessierte mitlesen und Tipps oder Vorschläge posten.

Grundlage, Ziele und Ideen:

Erstes Ziel des Workshops soll es sein, einige der SBT-Elemente zu verbessern und dabei Mittel, Möglichkeiten und Arbeitsweisen für eine umfassende Sanierung der SBT-Trassen zu finden.
Zweites Ziel ist die spielerische Erprobung der neue Kommunikationssoftware unter Realbedingungen, also mit echten, fahrenden Zügen. Dazu wollen wir uns eine ganz simple ML-Anlage mit M- und C-Gleisen aufabuen, um auch in den Abendstunden, wenn man keinen Lärm mehr machen kann, einer sinnvolle Freizeitbeschäftigung nachgehen zu können.
Drittes Ziel ist es natürlich, den Jahreswechsel im Kreise guter Freunde möglichst angenehm zu verbringen.

Also los:

1) SBT-Elemente:

• 1:1 Schablone eines kompletten Halbkreises in einem CAD-Programm erstellen... --> Gerd, Hannes
• 1:1 Schablone ausdrucken lassen... --> Gerd
• mehrere fachmännische Beurteilungen einholen... --> Gerd
• Materialbeschaffung: Schienenverbinder, Gleisnägel, Neusilberdraht, etc... --> Gerd, Claus (?)

2) Mini-TB-Anlage:

• Genügend Gleise, Weichen? Gerd <--> Claus
• Nur ML-Betrieb! (!!!)
• Nur digital, oder auch analog? Wenn ja, wer besorgt die Schaltungen?
• Drei Betriebsstellen - drei Laptops (WLAN!) --> Gerd, Claus, Hannes (???)

3) Organisatorisches:

• Anreise ab Mittag des Mo, 28.12.09 (?)
• Grober Zeitplan:
  • • 28.12.09: Anreise, Auspacken, Planen, Vorbereiten
    • 29.12.09: Arbeiten an den SBT-Elementen, abends Mini-TB
    • 30.12.09: Arbeiten an den SBT-Elementen, Einkaufen für Sylvester, abends Mini-TB --> Einkaufen: Gerd +1
    • 31.12.09: ggf. noch Einkäufe, Vorbereitung Fondue, Abends Fondue, zwischendurch Mini-TB --> Fondue-Set: Claus
    • 01.01.10: Ausschlafen, Mini-TB, Packen - Abends ggf. Meeting mit Nopag (?)
    • 02.01.10: Packen, Soko2 abholen, Fahrt nach Velbert
Das ist jetzt alles ohne Anspruch auf Vollständigkeit und nur als "Gedächtnisstütze" und Merkzettel für uns vier Teilnehmer gedacht.

Grüsse und prost Neujahr...

Flo

* = Teilnehmer: Gerd (Gastgeber), Claus, Hannes, Flo
... wenn man zu viel unter den Teppich kehrt, leidet darunter irgendwann die Gleislage!

Benutzeravatar
Hannes
Teilnehmer
Beiträge: 574
Registriert: 23 Apr 2009 23:36
Modellbahnsystem: (WS+GS) Digital
Wohnort: Dresden/Schnaitheim
Kontaktdaten:

Re: SBT- und Software-Workshop in Aschaffenburg

Beitrag von Hannes » 06 Dez 2009 15:43

Flo K hat geschrieben:• Materialbeschaffung: Schienenverbinder, Gleisnägel, Neusilberdraht, etc... --> Gerd, Claus (?)
Wichtig hierbei: Bestellung sollte beim Gleislieferanten lieber noch diese Woche erfolgen, bei den großen Versandhändlern halte ich im Notfall auch noch nächste Woche für ausreichend. Als Bestellultimatum würde ich Donnerstag, 10.12., 23 Uhr vorschlagen.
Flo K hat geschrieben:• Drei Betriebsstellen - drei Laptops (WLAN!) --> Gerd, Claus, Hannes (???)
WLAN geht bei meinem Laptop nicht und extra dafür beschaffen werde ich nichts. Hier könnte ich mir auch ein Netz mit ein paar BfAE vorstellen, der Knoten sollte bis dahin fertig saniert sein und für was haben wir dieses System, wenn wir es nicht benutzen? Und wenn´s nicht funktioniert sollten ein paar normale LAN-Kabel nicht das Problem darstellen (Brauchen wir sowieso zum Einstöpseln in die BfAE).

Beim Betrieb würde ich auf reinen Digitalbetrieb setzen, da müssen wir eh am meisten Eingaben machen, so dass das für den ersten Test reicht. C-Gleis-Material kann ich auch noch zu genüge mitbringen. Zwischenstrecken werden ja mit SBT ausgestattet, dafür haben wir ja so schöne Übergangsstücke auf C-Gleis.

Grüße, Hannes
Was du mir sagst, das vergesse ich.
Was du mir zeigst, daran erinnere ich mich.
Was du mich tun lässt, das verstehe ich.

Konfuzius

Die Schwierigkeiten wachsen, je näher man dem Ziel kommt.
Goethe

Benutzeravatar
Hannes
Teilnehmer
Beiträge: 574
Registriert: 23 Apr 2009 23:36
Modellbahnsystem: (WS+GS) Digital
Wohnort: Dresden/Schnaitheim
Kontaktdaten:

Re: SBT- und Software-Workshop in Aschaffenburg

Beitrag von Hannes » 06 Dez 2009 17:56

Vorschlag für Bestellungen:

Schienenverbinder kann man immer brauchen, deswegen hier gleich die große Rolle, so dass auch an andere Personen welche abgegeben werden können. Der Bedarf an Gleisnägeln ist nicht allzu groß, eine kleinere Packung gibt´s allerdings nicht. Hier kann dann auch etwas abgegeben werden.

Bei flexgleis.de:

-1 große Rolle Schienenverbinder (500 Stück), 37,50 €
-3 Packungen Gleisnägel (500 Stück), 14,90 €
-Versand 8,00 €
----------------------------------------------------
gesamt 55,30 €

Das Material für die Neubestückung der elektrischen Verbindung kann am besten gleich für alle SBTs besorgt werden, da das ganze recht günstig ist und dann alles schon da wäre. Es sind etwa 150 SBTs, so dass etwa 900 Verbindungen entstehen. Die zwischen den Gleisen verlaufenden Pole sollen nach außen verlegt werden, hier muss die Litze etwas verlängert werden. Zur besseren Unterscheidung soll diese dann in weiß ausgeführt werden, ein 25m-Ring sollte genügen. Schrumpfschlauch brauchen wir für die Versiegelung der Verlängerung der mittleren Lautsprecherlitze, diese wird angelötet und anschließend ein Schrumpfschlauch drübergestülpt. Für Claus wird auch noch eine Packung mitbestellt.
Beim versilberten Kupferdraht lässt sich der Bedarf schwer ermitteln, hier kann beim Reparieren leicht etwas kaputtgehen und da ist es leichter, den kompletten Draht zu wechseln. Für den Workshop in Kassel wurden damals 20 Rollen beschafft, dieses Mal werden es fünf, überschüssige kann dann Claus nehmen.

Bei Reichelt:

-64 polige Buchsenleiste, 0,99 €/Stück, ~15 Stück benötigt, 14,85 €
-36 polige Stiftleiste, 0,12 €/Stück, ~25 Stück benötigt, 3,00 €
-25 m Ring Zwillingslitze 0,5 mm weiß, 2,90 €
-Transparenter Schrumpfschlauch, 4,50 €/Pack., 2 Packungen, 9,00 €
-10m-Rolle versilberter Kupferdraht 0,6 mm, 1,65 €/Stück, ~5 Stück benötigt, 8,25 €
-Versandkosten bei Bankeinzug, 5,60 €
--------------------------------------
gesamt 43,50 €

Grüße, Hannes
Zuletzt geändert von Hannes am 08 Dez 2009 22:41, insgesamt 6-mal geändert.
Was du mir sagst, das vergesse ich.
Was du mir zeigst, daran erinnere ich mich.
Was du mich tun lässt, das verstehe ich.

Konfuzius

Die Schwierigkeiten wachsen, je näher man dem Ziel kommt.
Goethe

claus
Veranstalter
Beiträge: 538
Registriert: 03 Mai 2009 18:44
Modellbahnsystem: Überwiegend Wechselstrom Analog
Wohnort: nördlich von Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: SBT- und Software-Workshop in Aschaffenburg

Beitrag von claus » 06 Dez 2009 18:14

Zur Materialbestellung:
Ist da das Mterial für mich, das ich bei
http://www.teppichbahn.org/phpBB/viewto ... f=13&t=232
geschrieben habe mit gerechnet?
Für die Sammelbestellung für mich bitte folgendes Mitbestellen:

100 Schienenverbinder
1 Rl. Mittelleiterdraht
1 Pack. Gleisnägel

Wenn auch Kork gekauft wird bitte da auch was für mich für ca. 20 Stck. SBT.
Schienenverbinder / Mittelleiterdraht können auch ewtas mehr sein.
Gruß
Claus

Wenn Du willst, daß etwas getan wird mach es selbst. Dann weißt Du, daß es gemacht ist und richtig gemacht wurde.

Benutzeravatar
Hannes
Teilnehmer
Beiträge: 574
Registriert: 23 Apr 2009 23:36
Modellbahnsystem: (WS+GS) Digital
Wohnort: Dresden/Schnaitheim
Kontaktdaten:

Re: SBT- und Software-Workshop in Aschaffenburg

Beitrag von Hannes » 09 Dez 2009 22:22

Hiermit sei gesagt, dass die oben genannten Artikel bestellt wurden und es teilweise noch zu kleinen Aufstockungen kam.

Hannes
Was du mir sagst, das vergesse ich.
Was du mir zeigst, daran erinnere ich mich.
Was du mich tun lässt, das verstehe ich.

Konfuzius

Die Schwierigkeiten wachsen, je näher man dem Ziel kommt.
Goethe

Antworten

Zurück zu „Aschaffenburg III“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast