Märklin Entkupplungsgleis umrüsten

Worauf die Züge rollen, insbesondere mit und ohne Mittelschleifer zugleich
Antworten
Benutzeravatar
Bernd
Teilnehmer
Beiträge: 224
Registriert: 23 Apr 2010 15:27
Modellbahnsystem: H0; DCC, MM + mfx; AC+DC; ECoS2
Wohnort: Hennef
Kontaktdaten:

Märklin Entkupplungsgleis umrüsten

Beitrag von Bernd » 23 Jul 2011 15:50

Hallo,

ich fand es immer etwas schade, das ich mein Entkupplungsgleis (Märklin 24997) nicht digital schalten konnte.
Also habe ich ein C-Gleis 24094 genommen und den Quersteg herausgedremelt (an dieser Stelle
viele Grüße an den Meister des Dremelns, Sebastian!). Anschließend habe ich das Gleis permanent mit Klebstoff und
Lötzinn mit dem Entkupplungsgleis verbunden. Dann habe ich einen Weichei-Dekoder auf Adresse
700 (meine Weicheier sprechen alle DCC) und Funktion "Impuls" programmiert und in das 94er Gleis
eingelötet:
Entkuppler.jpg
Funktioniert prima! Ist jetzt wie ein 24188er Gleis einsetzbar. Elektrisch noch nicht getrennt.

Viele Grüße, Bernd
Der Rest ist Schweigen.

Benutzeravatar
carsten44339
Veranstalter
Beiträge: 573
Registriert: 01 Mai 2009 19:45
Modellbahnsystem: Mehrsystem digital
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Märklin Entkupplungsgleis umrüsten

Beitrag von carsten44339 » 23 Jul 2011 16:22

Hab ich auch.
Allerdings ist es sinnvoller wenn man eine 24077 für den Decoder nimmt.
Die Gleislänge 172mm wird wesentlich öfter gebraucht, besonders in Weichenstraßen.
Den Tipp habe ich von Peter. Da wars allerdings bei mir schon zu spät. Die Gleise waren schon fest verklebt. :? :(
Gruß,

Carsten

Antworten

Zurück zu „Gleise“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste