H0e

Auswahl, Verpackung, Transport, Einsatz, technische Fragen zu den Fahrzeugen
Antworten
Matthi205
Teilnehmer
Beiträge: 253
Registriert: 06 Sep 2009 10:33

H0e

Beitrag von Matthi205 » 24 Mär 2011 07:53

Gestern ist die H0e-Lok angekommen und ich habe sie abgeholt . Erster Eindruck : sieht gut aus . Und fährt besser als die alte Pikolok in N und die alten Märklin-Gusstitanen in H0 . Bleibt aber oft wegen fehlendem Strom stehen ( Das Problem haben die N-Bahner allerdings auch ) .

Ich habe erstmal ein bisschen auf dem Tisch aufgebaut und bin ausführlich Probegefahren :

Bilder habe ich auch gemacht , die sind hier zu finden .

Matthi205
Teilnehmer
Beiträge: 253
Registriert: 06 Sep 2009 10:33

Re: H0e

Beitrag von Matthi205 » 30 Mär 2011 19:27

Heute sind (zusammen mit meiner Tante) einige andere Wagen angekommen :
-- 4-Achsiger Hochbordwagen (Roco)
-- 4-Achsiger Rungenwagen (Habe ich schon) (Roco)
-- 4-Achsiger Gedeckter Güterwagen (Türen öffenbar) (Roco)
-- 2-Achsiger Personenwagen 3. Klasse (Liliput)
-- 2-Achsiger Personenwagen 2./3. Klasse (Liliput)
-- 2-Achsiger Gepäckwagen (Liliput)
Alles natürlich in der DR-Version .

Erfahrungen (Testanlage mit 2 Minitrix-IBW R1/R2 und einer Roco-Weiche und mehreren S-Kurven):
--Die 4-Achser entgleisen wegen zu geringen Gewichts sehr oft auf den Gleisübergängen Fl-Piccolo zu Roco/Minitrix
--Keine Probleme mit den Liliput 2-Achsern , nicht mal geschoben über S-Kurven im R1 (nachträglich getestet)
--Die 4-Achser tendieren dazu die Loren wg. zu starrer Kupplungen zum Entgleisen zu bringen
--R1 macht weder Lok noch Loren Probleme , aber die 4-Achser entgleisen ziemlich sicher
--Die Roco-Weiche ist sehr betriebssicher , im Gegensatz zu den Minitrix-IBW - da ist Entgleisung Garantiert...
--Stromabnahmeprobleme treten bei halbwegs sauberen Gleisen kaum auf

Im großen und Ganzen kann ich sagen , dass das Ganze meine Erwartungen doch übertroffen hat . Meine Erfahrungen mit der N-Lok und den Paar N-Wagen , die ich hatte , waren , dass ABSOLUT saubere Gleise unabdingbar sind und das alles mit einem Radstand über 2,5 cm im R1 todsicher entgleist .

Liliput-Wagen kommen fertig zugerüstet (für mich kein sonderlicher Pluspunkt) , Roco-Wagen fast immer mit einer Abgebrochenen Stufe (die vor's Bremserhaus gehört) , dafür kommen die Roco-Wagen (Loren ausgeschlossen) immer mit relativ Betriebssicheren , aber fast unentkuppelbaren , Bosnakupplungen .

Mit der Lok kann man zufrieden sein , sie hat allerdings das Problem , das sie nur einen 3-Poligen Motor hat und deshalb nicht gut langsam fährt (dafür aber um einiges zu schnell ;) ).

In der Hoffnung vielleicht doch geholfen zu haben ,
Matthias

Antworten

Zurück zu „Rollmaterial“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste