RocRail und Rocomultimaus

Alles über PC-Steuerung, Digital-Zentralen, digitale Steuergeräte, analoge Trafos, Verkabelung und System-verbindende Lösungen
Antworten
pckoenig
Veranstalter
Beiträge: 303
Registriert: 03 Jan 2011 21:06
Modellbahnsystem: 2L Digital
Wohnort: hier
Kontaktdaten:

RocRail und Rocomultimaus

Beitrag von pckoenig » 05 Mai 2011 20:57

lm249 hat geschrieben:Hallo Markus, moin Chris,

wenn Ihr die Steuerung mit einer Zentrale hinbekommt, so hat sich das mit den Schleusengleisen natürlich erledigt. Ist die beste Lösung. Ihr hättet dann quasi ein "großes" Land.

Vielleicht sollte Ihr Euch zur Ergänzung der Steuerung auch noch den Einsatz von RocRail und hier überlegen. Ich werde nicht der einzige sein, der in Velbert RocRail einsetzt.

Guido

Hallo,

brauche ich für Roc Rail nicht noch eine Einheit die, dann zum Gleis geht?
Werde mal mit Markus sonst fragen was er davon hält.

Gruß

Chris

Benutzeravatar
Peter Müller
Veranstalter
Beiträge: 2090
Registriert: 02 Mai 2009 18:19
Modellbahnsystem: H0
Kontaktdaten:

Re: TB Velbert IV - Schleusengleise

Beitrag von Peter Müller » 05 Mai 2011 21:35

pckoenig hat geschrieben:brauche ich für Roc Rail nicht noch eine Einheit die, dann zum Gleis geht?
Joo, so ist das:

Code: Alles auswählen

          weitere
          Booster
             |
             |                     PC mit
Gleis --- Booster --- Zentrale --- RocRail --- Internet
                         |            |
                         |            |
                      weitere        LAN/
                      Steuer-        WLAN
                      geräte
Grüße, Peter


In der nächsten Legislaturperiode braucht Deutschland einen Verbraucherschutzverkehrsminister

pckoenig
Veranstalter
Beiträge: 303
Registriert: 03 Jan 2011 21:06
Modellbahnsystem: 2L Digital
Wohnort: hier
Kontaktdaten:

Re: TB Velbert IV - Schleusengleise

Beitrag von pckoenig » 06 Mai 2011 13:46

Hallo Peter,

Was kann ich den für Roco nehmen um ans Gleis mit dem PC zu gehen? Kann ich den, dann auch noch die Multimäuse von Roco benutzen?

Gruß

Chris

Ehemaliger Benutzer

Re: RocRail und Roco Multimaus

Beitrag von Ehemaliger Benutzer » 06 Mai 2011 17:23

Wenn Du RocRail und die Multimaus gemeinsam einsetzen möchtest, so ist eine beiderseitige Anbindung an einen Computer notwendig.Dafür ist von Roco das Roco Interface vorgesehen. RocRail wiederum arbeitet mit dem Interface zusammen.

Ein wesentlicher Nachteil dieser Lösung ist der Preis für das Interface. Einmal angegooglet finde ich so Preise um 200 €. Vielleicht gibt es aber noch günstigere Angebote.

Eine weitere Anbindung ist, den Booster der Multimaus an RocRail anzubinden. Ist aber eine PC und keine Mac Lösung.

Einfach mal auf den RocRail-Seiten nachlesen.

Guido

Benutzeravatar
Peter Müller
Veranstalter
Beiträge: 2090
Registriert: 02 Mai 2009 18:19
Modellbahnsystem: H0
Kontaktdaten:

Re: TB Velbert IV - Schleusengleise

Beitrag von Peter Müller » 06 Mai 2011 18:52

pckoenig hat geschrieben:Was kann ich den für Roco nehmen um ans Gleis mit dem PC zu gehen?
Ich weiß nicht, wie bastelfreudig Du bist. Es gibt wohl Modellbahner, die löten irgendwelche Dinge zusammen und verschaffen der Multimaus auf diese Art und Weise eine preisgünstige Verbindung zu einem PC. Ich traue mir das nicht zu und lasse solche Beschreibungen auch immer aus. Das Internet ist voll davon.

Für mich käme nur eine "Out of the Box"-Lösung in Frage, das wäre dann irgendeine Zentrale, die auf der einen Seite einen XpressNet-Anschluss für die MultiMaus und auf der anderen Seite einen Anschluss für einen PC hat. Lies mal *hier*, schon älter, aber gilt immer noch. Wie gesagt, ist längst nicht der einzige Artikel zu dem Thema.
Grüße, Peter


In der nächsten Legislaturperiode braucht Deutschland einen Verbraucherschutzverkehrsminister

Antworten

Zurück zu „Anlagensteuerung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast