RocRail - iRoc für iPhone/iPod touch

Alles über PC-Steuerung, Digital-Zentralen, digitale Steuergeräte, analoge Trafos, Verkabelung und System-verbindende Lösungen
Antworten
Benutzeravatar
carsten44339
Veranstalter
Beiträge: 573
Registriert: 01 Mai 2009 19:45
Modellbahnsystem: Mehrsystem digital
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

RocRail - iRoc für iPhone/iPod touch

Beitrag von carsten44339 » 06 Mai 2011 19:42

Hallo,

heute möchte ich euch mal die Steuerung der Modellbahn mit Smartphones vorstellen.

Bild

Verwendet wird RocRail und mein iPod touch 3G.

Als erstes müsst ihr euer RocRail ans Laufen bekommen. (Zentrale einrichten, Gleisplan/Loks anlegen)
Darauf gehe ich hier nicht weiter ein, da es dafür eine detailierte Anleitung im RocRail wiki gibt.

Bevor wir starten können müssen wir uns die App "iRoc" aus dem AppStore kaufen.
Mittlerweile kostet diese 9,99€. Ich ich sie geladen habe war sie noch kostenlos.

Bild

Wenn die App istalliert wurde müsst ihr den iPod mit eurem WLAN vebinden. (Falls nicht schon geschehen)
Danach müssen iRoc Einstellungen geändert werden. (HomeScreen -> Einstellungen -> iRoc):

Bild

[Achtung: Der Standard-Port hat sich geändert: Er ist jetzt 8051.]

Hier tragt ihr die IP-Adresse des PCs mit dem RocRail Server ein. Der Port ist meistens Standard 8051.
Unter "Sleep erlauben" kann man einstellen ob die Tastensperre während der Verwendung an gehen darf.
"Plancolor" ändert die Hintergrundfarbe der Gleispläne.
Die anderen Einstellungen kenne ich leider nicht so genau.

Falls die Einstellungen falsch waren meldet iRoc sofort beim Start und beendet sich:

Bild

Hat man das dann geschafft erscheint der normale Startbildschirm. iRoc verbindet sich nun mit dem RocRail Server auf dem PC und
und lädt automatisch alle Daten vom Server.

Bild

Hier die Lokliste:

Bild

Der Fahrbildschirm ist sehr intuitiv gestaltet. Dafür muss ich nichts erklären:

Bild

Hier der Reiter "System". Mit ihm kann man die Gleisspannung ein- und auschalten. Den Rest benötigt man als Teppichbahner nicht.
Die Uhr kann manchmal ganz praktisch sein.

Bild

Und hier der Gleisplan. Durch hin und her wischen kann der Plan verschoben werden. Weichen werden einfach durch tippen geschaltet.

Bild

Das war die Einführung in iRoc. Die Einführung in andRoc kommt auch bald.

Und jetzt viel Spaß!
Zuletzt geändert von carsten44339 am 15 Okt 2011 22:54, insgesamt 2-mal geändert.
Gruß,

Carsten

Benutzeravatar
Peter Müller
Veranstalter
Beiträge: 2090
Registriert: 02 Mai 2009 18:19
Modellbahnsystem: H0
Kontaktdaten:

Re: iRoc und andRoc für RocRail

Beitrag von Peter Müller » 07 Mai 2011 00:55

Ich glaube, man muss auch für das PC-Programm eine kleine Spende überweisen. Ich mache das sowieso, deshalb kann ich es nicht mit Sicherheit sagen.

Bei uns zuhause läuft RocRail derzeit auf vier PCs und einem Smartphone, alle über das Heimnetzwerk verbunden. Es ist auch ein Anschluss über das Internet möglich, wobei das in der Regel keinen Sinn macht. Dann müsste man auch noch diverse Kameras aufstellen. Wobei, die erste vom Browser aus drehbare Internet-Kamera ist auf dem Weg zu uns. Mal schauen, was man damit alles anstellen kann. Die Kamera hat einen Bewegungsmelder und meldet sich, wenn sie etwas entdeckt.
Grüße, Peter


In der nächsten Legislaturperiode braucht Deutschland einen Verbraucherschutzverkehrsminister

Enno
Teilnehmer
Beiträge: 213
Registriert: 07 Jul 2010 20:46
Modellbahnsystem: ML, C-Gleis / Intellibox / Digital /
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: iRoc und andRoc für RocRail

Beitrag von Enno » 02 Jun 2011 19:35

Peter hat geschrieben:. . .
Bei uns zuhause läuft RocRail derzeit auf vier PCs und einem Smartphone,
. . .
Hallo Peter,
was für ein Smartphone (Fabrikat, Modell) verwendest du zur Steuerung?
Ist das mit Touchscreen oder nur mit Tasten?

Grüße Enno

Benutzeravatar
Peter Müller
Veranstalter
Beiträge: 2090
Registriert: 02 Mai 2009 18:19
Modellbahnsystem: H0
Kontaktdaten:

Re: iRoc und andRoc für RocRail

Beitrag von Peter Müller » 02 Jun 2011 19:48

Enno hat geschrieben:was für ein Smartphone (Fabrikat, Modell) verwendest du zur Steuerung?
Ist ein iPhone4 mit Touchscreen.
Grüße, Peter


In der nächsten Legislaturperiode braucht Deutschland einen Verbraucherschutzverkehrsminister

Benutzeravatar
Felix
Veranstalter
Beiträge: 968
Registriert: 24 Feb 2009 19:52
Modellbahnsystem: Märklin Digital; Auf TBs alles mögliche
Wohnort: Bochum/Lüdenscheid
Kontaktdaten:

Re: iRoc und andRoc für RocRail

Beitrag von Felix » 03 Jun 2011 11:52

Quasi genauso sehen auch die Screens von andRoc für Android aus. Nur ist das ganze etwas mehr an das Layout des Android Systems angeglichen. Die Oberfläche für die Loks und die Weichen ist aber absolut identisch.
Mfg
Felix


Bei einem TB:
Ein Triebwagen fährt nicht gut:
Felix: "Flo! Der Talent steht schon wieder!"
Flo: "Egal. Haupsache er fährt."

Benutzeravatar
carsten44339
Veranstalter
Beiträge: 573
Registriert: 01 Mai 2009 19:45
Modellbahnsystem: Mehrsystem digital
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: RocRail - iRoc für iPhone/iPod touch

Beitrag von carsten44339 » 15 Okt 2011 22:55

Ich habe hier mal ein Bisschen was geändert. In den nächsten Tagen kommt auch die Einweisung in andRoc.
Gruß,

Carsten

Antworten

Zurück zu „Anlagensteuerung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste