TB Velbert IV: Betriebskonzept

26.08.2011 bis 29.08.2011 in 42549 Velbert

Moderatoren: pckoenig, carsten44339

Handschuh
Teilnehmer
Beiträge: 342
Registriert: 31 Jul 2011 20:00
Modellbahnsystem: ML, Digital (Multiprotokoll)
Kontaktdaten:

Re: TB Velbert IV: Betriebskonzept

Beitrag von Handschuh » 06 Aug 2011 16:22

@ Schimmi

Ich hab die 65000 und für die kostet das Update 29€
Teppichbahnfreund - Aus Freude am Fahren!

pckoenig
Veranstalter
Beiträge: 303
Registriert: 03 Jan 2011 21:06
Modellbahnsystem: 2L Digital
Wohnort: hier
Kontaktdaten:

Re: TB Velbert IV: Betriebskonzept

Beitrag von pckoenig » 06 Aug 2011 23:15

Hallo,

alle arbeiten bzgl. eines Fahrplan.

Werden die Woche vor dem TB ausgearbeitet durch Carsten und mir. Da nach erfahrung in MZH durch Brügge und meinen Bahnhof sich gezeigt wie und was und durch den gut und schnell ausgearbeiten Fahrplan von Peter (meinerseits hier nochmal ein Dank an Ihm).

Wir werden auch den Fernverkehr mit einarbeiten auch im 2L Bereich etwas mehr mit einbeziehn.

Danke trotzdem für die Mühen, aber ich habe mit Carsten schon diese Woche im Urlaub lang genüg telefoniert.

Schönen Sonntag noch

Schimmi
Teilnehmer
Beiträge: 151
Registriert: 13 Mär 2011 15:30
Kontaktdaten:

Re: TB Velbert IV: Betriebskonzept

Beitrag von Schimmi » 07 Aug 2011 00:27

@Handschuh: ich habe die neuste Version drauf und zwar die Version 2.001.
Wollsteste die updaten lassen?

Gruss Stefan

Handschuh
Teilnehmer
Beiträge: 342
Registriert: 31 Jul 2011 20:00
Modellbahnsystem: ML, Digital (Multiprotokoll)
Kontaktdaten:

Re: TB Velbert IV: Betriebskonzept

Beitrag von Handschuh » 07 Aug 2011 11:38

@ Schimmi

Naja mindestens die 2.0 - ist ja Mindestvorraussetzung um die IB als IBcontrol einzusetzen.
Auf der Website steht, dass man für 2.001 erst 2.0 aufspielen muss und letztere ist für Besitzer eine 65000 kostenpflichtig.

@ pckoenig

wär schön, wenn man etwas früher wüßte welche fahrzeuge sinn machen würden um einen effektiven einsatz in einem fahrplan zu gewährleisten.
wenn ich beispielsweise vier s-bahn garnituren mitbringe, dann aber keine sbahnen eingesetzt werden wärs ja sinnlos...
Teppichbahnfreund - Aus Freude am Fahren!

Benutzeravatar
carsten44339
Veranstalter
Beiträge: 573
Registriert: 01 Mai 2009 19:45
Modellbahnsystem: Mehrsystem digital
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: TB Velbert IV: Betriebskonzept

Beitrag von carsten44339 » 07 Aug 2011 12:43

Thema Fahrplan+sinnvolle Züge:

Wenn im Fahrplan steht "S-Bahn", kann dafür auch ein ICE eingesetzt werden. Hauptsache die Daten werden richtig übermittelt.
Das hat bis jetzt auch immer geklappt und bringt zusätzlichen Spielspaß.
Gruß,

Carsten

Benutzeravatar
Peter Müller
Veranstalter
Beiträge: 2089
Registriert: 02 Mai 2009 18:19
Modellbahnsystem: H0
Kontaktdaten:

Re: TB Velbert IV: Betriebskonzept

Beitrag von Peter Müller » 07 Aug 2011 12:53

carsten44339 hat geschrieben:Wenn im Fahrplan steht "S-Bahn", kann dafür auch ein ICE eingesetzt werden.
Oder anders herum: wenn der geplante Zug nicht zur Verfügung steht, einen anderen Zug schicken. Hauptsache, die Zeiten werden eingehalten.

Oder nochmal anders herum: wenn beispielsweise ein Containerzug abfahrbereit ist, aber nicht im Fahrplan steht, einfach gegen einen anderen Zug mit passender Streckenführung austauschen.
Grüße, Peter


In der nächsten Legislaturperiode braucht Deutschland einen Verbraucherschutzverkehrsminister

Handschuh
Teilnehmer
Beiträge: 342
Registriert: 31 Jul 2011 20:00
Modellbahnsystem: ML, Digital (Multiprotokoll)
Kontaktdaten:

Re: TB Velbert IV: Betriebskonzept

Beitrag von Handschuh » 07 Aug 2011 16:12

Ich bin ja mal gespannt wie das so wird... scheinbar ist bei der Größenordnung der reine Betrieb schon Herausforderung genug.
Ich hoffe ich stell mich nicht zu glatt an als Grünschnabel ^^

Also bringt jeder das mit, mit dem er ganz gern spielt...
Teppichbahnfreund - Aus Freude am Fahren!

pckoenig
Veranstalter
Beiträge: 303
Registriert: 03 Jan 2011 21:06
Modellbahnsystem: 2L Digital
Wohnort: hier
Kontaktdaten:

Re: TB Velbert IV: Betriebskonzept

Beitrag von pckoenig » 07 Aug 2011 16:14

Handschuh hat geschrieben: @ pckoenig

wär schön, wenn man etwas früher wüßte welche fahrzeuge sinn machen würden um einen effektiven einsatz in einem fahrplan zu gewährleisten.
wenn ich beispielsweise vier s-bahn garnituren mitbringe, dann aber keine sbahnen eingesetzt werden wärs ja sinnlos...
Es wird im Fahrplan stehen z. b. PZ für Personenzug bzw. GZ für Güterzug was da kommt kann jeder selber entscheiden nur es sollte etwas rollen, wenn im Fahrplan eine Abfahrzeit drin steht.

Handschuh hat geschrieben:Ich bin ja mal gespannt wie das so wird... scheinbar ist bei der Größenordnung der reine Betrieb schon Herausforderung genug.
Ich hoffe ich stell mich nicht zu glatt an als Grünschnabel ^^

Also bringt jeder das mit, mit dem er ganz gern spielt...
Genau jeder das was der einzelene Mag und das genaue entscheidet sich eh vor Ort.

Enno
Teilnehmer
Beiträge: 213
Registriert: 07 Jul 2010 20:46
Modellbahnsystem: ML, C-Gleis / Intellibox / Digital /
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: TB Velbert IV: Betriebskonzept

Beitrag von Enno » 16 Aug 2011 13:48

Schimmi hat geschrieben:
Handschuh hat geschrieben:Schimmi hau du mal raus, was bei dir / uns im Bahnhof so abgeht beziehungsweise abgehen soll.
Also angedacht ist/ war:
-> Güterzüge teilen ggf neu zusammensetzen
-> Loks auszutauschen (Lokwechsel)
-> simulierte Be/Entlade vorgang von geschlossenen Güterwagen
-> wenn es noch zulässt, Kurswagen dranschieben oder abkoppeln
ot on: Habe den Gleisplan etwas verbessert: ot off
-> Nahverkehrswendezüge abstellen oder von der Abstellanlage auf Reise schicken.
Mal sehen ob wir das auch hinkriegen: RoLa Be- und Entladen.
Ich gehe davon aus, dass wir 2x Rollende Landstraßen haben werden.
...
Gruss Stefan
Hallo Stefan,

gibt es eventuell auch die Möglichkeit bei dir im Bahnhof auf einem der Abstellgleise eine Beladestation für Mohn einzurichten?
Ich würde dann mein Silo bei dir aufstellen. Einzige Voraussetzung ist, dass der Gleisabstand zum Nachbargleis 11 cm (Gleismitte zu Gleismitte) beträgt.
Wenn der Silo bei dir stünde, wäre das ganz toll, weil es bei Chris, Carsten und mir die entsprechenden Entladestationen gibt. Dann könnten wir ganz schönen Betrieb machen.

Grüße Enno

Schimmi
Teilnehmer
Beiträge: 151
Registriert: 13 Mär 2011 15:30
Kontaktdaten:

Re: TB Velbert IV: Betriebskonzept

Beitrag von Schimmi » 16 Aug 2011 23:12

Enno hat geschrieben:
Schimmi hat geschrieben:
Handschuh hat geschrieben:Schimmi hau du mal raus, was bei dir / uns im Bahnhof so abgeht beziehungsweise abgehen soll.
Also angedacht ist/ war:
-> Güterzüge teilen ggf neu zusammensetzen
-> Loks auszutauschen (Lokwechsel)
-> simulierte Be/Entlade vorgang von geschlossenen Güterwagen
-> wenn es noch zulässt, Kurswagen dranschieben oder abkoppeln
ot on: Habe den Gleisplan etwas verbessert: ot off
-> Nahverkehrswendezüge abstellen oder von der Abstellanlage auf Reise schicken.
Mal sehen ob wir das auch hinkriegen: RoLa Be- und Entladen.
Ich gehe davon aus, dass wir 2x Rollende Landstraßen haben werden.
...
Gruss Stefan
Hallo Stefan,

gibt es eventuell auch die Möglichkeit bei dir im Bahnhof auf einem der Abstellgleise eine Beladestation für Mohn einzurichten?
Ich würde dann mein Silo bei dir aufstellen. Einzige Voraussetzung ist, dass der Gleisabstand zum Nachbargleis 11 cm (Gleismitte zu Gleismitte) beträgt.
Wenn der Silo bei dir stünde, wäre das ganz toll, weil es bei Chris, Carsten und mir die entsprechenden Entladestationen gibt. Dann könnten wir ganz schönen Betrieb machen.

Grüße Enno
Hallo Enno,

ich habe mal in meinem Gleisplan herum gestöbert und noch ein paar Abstellgleise hinzugefügt.
Diese sind nicht Teil des Plans. Das kann noch geändert werden. Wenn ich die eine Ein/Ausfahrt nehme,
nicht die wo das BW ist, habe ich einen Mittelabstand von ca. 12,6cm. Notfalls kann man ja noch ein Gleis ziehen.
Habe genug Gleismaterial. Nehme mal vorsichtshalber auch mein K Gleis mit.
Ich wäre nicht abgeneigt, dies mit ein zu planen. Ist die Beladeeinheit elektrisch oder per Handbetrieb.
Alleine wäre ich aufgeschmissen, aber zum Glück habe ich ja Handschuh und ggf sein Vadder.

Gruss Stefan

Antworten

Zurück zu „Velbert IV“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast